Dachdeckermeister mit 35-jähriger Berufserfahrung.

Dachbegrünung

Mehr Natur

 

Der Platz für Grünflächen wird, vor allem in Städten, immer weniger. Dachbegrünung ist die clevere Lösung.

 

Ein Flachdach kann extensiv, also mit einfach zu pflegenden Pflanzen, begrünt werden. Oder intensiv mit den typischen Gartenpflanzen. Es kann für einen Dachgarten, Dachterrasse, Sonnendeck oder als Sauna-Standort, oder, oder… genutzt werden.

 

Über die räumliche Nutzung oder den Einsatz als Gestaltungselement hinaus kann ein Gründach aber noch weitere Vorteile haben.

 

Nicht nur ökonomisch

Sondern auch ökologisch

 

Es gilt als ökologische Ausgleichsfläche nach § 18 ff. BNatSchG, viele Gemeinden erkennen eine Dachbegrünung als „Entsiegelungsmaßnahme“ an. Sogar zum Biotop kann sich eine Dachbegrünung entwickeln.

 

Ein begrüntes Dach mindert die Belastung der Menschen durch Feinstaub, filtert die Luft, unterstützt die Dämmung und regelt das Kleinklima positiv. Grüne Dächer helfen sogar die Stressbelastung der Menschen zu mindern.

 

Grün

Schützt das Dach

 

Entgegen vieler Zweifel, schützt eine Begrünung sogar die Abdichtung, vor allem vor Windsog. Sie dämpft zudem Lärm, Schwingungen und UV-Strahlung. Eine fachgerecht ausgeführte Begrünung verlängert nachgewiesener Maßen die Lebensdauer der Dachabdichtung.

 

Als Fachbetrieb sehen wir das Flachdach als vorbildliche Bauweise, da wir umweltorientiert denken. Wir leisten unseren Beitrag zum Schutz der natürlichen Grundlagen wie Boden, Wasser und Luft beispielsweise durch effizienten Einsatz der Materialien.

 

Wir haben die Kompetenz und die geeigneten Fachleute dafür.

 

Begrünte Flach­dächer schützen die natürlichen Lebensgrundlagen und eröffnen Ihnen vielfältige -  auch aktive Nutzungsmöglichkeiten.

 

Angebot anfordern... Prospekt anfordern...